Ostseebad Prerow
[Darßer Urwald]
Das Ostseebad Prerow befindet sich an der Ostseeküste Mecklenburg- Vorpommerns auf der Halbinsel Darß. Geographisch gesehen liegt der Darß zwischen der Insel Rügen und der Hansestadt Rostock. Die einmalige Natur, z.B. der üppige "Darßer Urwald", ist in dem Nationalpark "Vorpommersche Boddenlandschaft" zusammengefasst. Die Halbinsel Darß ist weiterhin das größte Abtragungs- und Anlandungsgebiet an der südlichen Ostseeküste und unterliegt damit ständigen geographischen Veränderungen.
 
Der namentliche Ursprung Prerows liegt in einem verheerenden Sturmhochwasser im Jahre 1872. Ins slawische übersetzt, heißt Prerow "am Durchbruch liegend". Durch die direkte Lage an der Ostsee war Prerow als Seefahrer- und Fischerdorf bekannt. Jedoch schon gegen Ende des 19. Jahrhunderts verloren die Prerower durch den Niedergang der Segelschifffahrt ihre ursprüngliche Lebensgrundlage.
 
 
[Düne am Prerower Strand]
Prerower Strand
Die Prerowbucht, mit seinem feinen und schneeweißen Sand wird nicht zu Unrecht als einer der schönsten Strände Europas bezeichnet. Die Qualität des Strandes wird zum wiederholten Mal durch die Auszeichnung mit der Blauen Europaflagge bestätigt. Durch die Lage und die kontinuierliche Anlandung von Sand ist der Strand von Prerow als sehr ruhiger und flacher Badestrand bekannt. Das schätzen jährlich mehrere hunderttausend Gäste, und machen damit Prerow und den Darß zu einem der beliebtesten Urlaubsziele der deutschen Ostseeküste. Zusätzlich zur ständigen Kontrolle des Wassers gibt die Badeaufsicht der DLRG Sicherheit am Strand und garantiert Badespaß für die ganze Familie. Auch für die 50 jährige FKK- Tradition ist der Nordstrand bekannt, welche heute noch an mehreren Strandabschnitten gepflegt wird.
 
[Weststrand]
Weststrand
Hingegen zur ruhigen Prerowbucht ist der westlich gelegene Strand des Darßes eher rauher und wilder. Hier findet man Steilhänge, die See ist stürmischer und man kann seinen Spaß in den wuchtigen Wellen haben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
[Prerower Seebrücke]
Seebad mit Seebrücke
Durch die Einrichtung eines Seebades kann Prerow heute auf eine mehr als 100 jährige Bädertradition zurückblicken. In den letzten Jahren hat sich Prerow zu einem mordernen Seebad mit immermehr positiver Resonanz bei den Gästen entwickelt. Gerade im letzten Jahrzehnt entstanden viele neue Restaurants, Hotels und eine moderne Reha Einrichtung, die Barmer Ostseeklinik.
 
 
 
 
 
 
 
Klima
Im Ostseebad Prerow herrscht Inselwetter mit überdurchschnittlich vielen Sonnentagen im Jahr. Die Wassermassen der Ostsee sorgen außerdem für ein gemäßigtes Klima, dessen milde Reize für die Gesundheit besonders förderlich sind. Der geringe Salzgehalt der Ostsee und die ausgeglichenen Temperaturen bewirken schon kurzfristig eine spürbare Verbesserung des Allgemeinbefindens.
 
 
[Seebrücke im Winter]
Freizeitmöglichkeiten in der kalten Jahreszeit
Auch in den kälteren Monaten bieten Prerow und der Darß vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Neben entspannten Spaziergängen am meist menschenleeren Strand lässt sich am Darßer Ort im Cafe am Leuchtturm ein warmer Tee genießen. Des Weiteren laden auch im Winter der Spa & Wellness-Bereich im Hotel Steigenberger (Zingst), der Aquadom (Graal-Müritz) und die Bodden-Therme (Ribnitz-Damgarten) zum Baden und Entspannen ein.
 
 
 
 
 
 
 
Weitere Links
www.prerow.de
www.ostseebad-prerow.de
www.m-vp.de/fischland-darss-zingst/prerow/
www.fischland-darss-zingst.net

[top]